Nacht der Lichter - mit online-Anmeldung

Die KHG Gießen lädt ganz herzlich zur "Nacht der Lichter" ein, am Sonntag, den 22. November um 19.00 Uhr in der Kath. Kirche St. Bonifatius. Mit Liedern aus Taizé feiern wir die "Nacht der Lichter" in diesem Jahr unter den besonderen Bedinungen der Corona-Pandemie in der St. Bonifatius-Kirche (Liebigstr. 28). Wegen den Corona-Beschränkungen ist eine vorausgehende Online-Anmeldung unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 50 Personen in der Kirche begrenzt ist. Beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des Taizé-Gebetes bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen; Desinfektionsspender stehen an den Eingängen bereit. Wir laden alle Interessierten herzlich zum Mitbeten ein. Das traditionelle anschließende Beisammensein mit Tee und Gebäck muss in diesem Jahr entfallen. Wir laden am Ende des Gebetes zu einem stillen Verweilen vor dem Taizé-Kreuz ein.

Im Geiste der ökumenischen Glaubens- und Lebensgemeinschaft von Taizé (Burgund/ Frankreich) laden die Studierenden der katholischen Hochschulgemeinde Gießen (KHG) am 22. November um 19.00 Uhr wieder zur „Nacht der Lichter“ ein.

Seit gut 14 Jahren gibt es in Gießen regelmäßig das Taizé-Gebet in St. Bonifatius und in der KHG, das mit der „Nacht der Lichter“ am 22. November in diesem Jahr wieder seinen Höhepunkt findet. Die Bonifatius-Kirche wird in ein beruhigendes warmes Licht durch hunderte von Kerzen getaucht. Dazu erklingen die Taizé-Lieder, die von einer studentischen Musikgruppe der KHG begleitet werden. Gemeinsames Beten und Singen, meditative Texte und Stille wechseln sich ab. Für alle, die sich eine spirituelle Atempause gönnen wollen, ist dieser Gottesdienst genau das Richtige. Beginn 19.00 Uhr, Liebigstr. 28, Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius.

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Kontakt: Sigrid Monnheimer M.A.

Termine

  • Sunday, 22. November 2020 - 19:00

Ort

Kirche St. Bonifatius, Liebigstraße 28, 35392 Gießen